die schönsten Opern

 

Was erhalte ich auf dieser Seite?
Willkommen auf der Suche nach der besten Oper der Welt. Du findest hier eine (vorläufige) Antwort auf die Frage: “Welche Oper ist die größte?“, übersichtlich dargestellt in Form einer Liste der schönsten Opern. Freu dich mit uns auf das Opern-Musik-Ranking, neue Themen und Artikel, von „Aida“ bis „Zauberflöte“.

Am Ende der Seite erfährst du, wie du mit deinem persönlichen Beitrag und deinem, Wissen beim Gestalten dieser Liste helfen kannst. Du findest Artikel, Videos und Links zu Inszenierungen verschiedener Opernhäuser (auch Zugang zu Karten, Spielplan und Preisen) und vor allem natürlich das momentane (Zwischen-)Ergebnis. Nicht fertig, aber auf dem Weg der Vervollkommnung, dank neuer Artikel und Empfehlungen. Eine interessante Sache also für Menschen, die gerne Opern-Musik sehen und hören. Es geht hier vor allem um Antworten rund um das Thema „die großen Opern der Welt“; um die große Musik von Puccini, Verdi, Mozart, Strauss, Bizet und all den anderen Komponisten.

Das Ergebnis: die Top 100 Liste “die schönsten Opern”

KURZFASSUNG: zum ausführlichen Ranking folge bitte den Links.

  1. Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart)
  2. Don Giovanni (Wolfgang Amadeus Mozart)
  3. La traviata (Giuseppe Verdi)
  4. Aida (Giuseppe Verdi)
  5. Carmen (Georges Bizet)
  6. La Bohème (Giacomo Puccini)
  7. Lohengrin (Richard Wagner)
  8. Der Rosenkavalier (Richard Strauss)
  9. Tosca (Giacomo Puccini)
  10. Fidelio (Ludwig van Beethoven)
  11. Il barbiere di Siviglia (Gioachino Rossini)
  12. Don Carlos (Giuseppe Verdi)
  13. Le Nozze di Figaro (Wolfgang Amadeus Mozart)
  14. Madama Butterfly (Giacomo Puccini)
  15. Norma (Vincenzo Bellini)
  16. Der Freischütz (Carl Maria von Weber)
  17. Tristan und Isolde (Richard Wagner)
  18. Turandot (Giacomo Puccini)
  19. La fanciulla del West (Giacomo Puccini)
  20. Manon Lescaut (Giacomo Puccini)

Diese Liste ist nicht vollständig, sie wächst ihrem finalen Ergebnis entgegen, dank deiner Abstimmung und deiner Empfehlungen.

>>> Mitmachen: direkt zur Abstimmung


Warum benötigen wir eine Top 100 Liste “die schönste Oper”?

Hier erstellen wir zusammen eine stetig wachsende Liste der schönsten Opern aller Zeiten. Auf der Suche nach der beliebtesten Oper treffen wir auf Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi und Richard Wagner. Nicht zu vernachlässigen sind auch Georges Bizet, Richard Strauss oder Gaetano Donizetti. Wir gehen davon aus, dass es noch viele weitere namhafte Komponisten mit ihren Opern in diese Liste schaffen. Die Oper ist ein großes Genre in der Musik und schuf einzigartige Werke der Klassik. Opern haben einen festen Platz in der Musikgeschichte. Wundervolle Inszenierungen an den großen Opernhäusern in Wien, Rom oder Paris; auch in Deutschland in Berlin, Dresden oder München. Großartiges Opern-Theater und Kultur-Geschichte im Sydney Opera House, im Teatro alla Scala, an der Wiener Staatsoper oder dem Royal Opera House London. Die Bühne und das Gebäude einer namhaften Oper gehört zur Inszenierung wie die Musik selbst. Unsere Liste der Top 100 Opern-Klassiker soll ein guter Leitfaden sein. Das Ranking soll bestmögliche Antworten geben zu den Themen und Fragen aller suchender Klassiker Freunde.

Die Aufgabe ist es nun, gemeinsam die Liste der schönsten Opern zu erstellen.

Es wird nun Zeit für ein Ranking, geschaffen durch unsere Klassiker Freunde- die „Top 100 Opern-Liste“. Die nachstehende Reihenfolge berühmter Opern ist die Summe der bisherigen Recherchen und Meinungen. Sie ist der Weg zu einem finalen Ergebnis und ein wertvoller Zwischenstand. Welche Oper gehört zu den besten aller Zeiten? Starke Themen, große Dramen, erlebt durch einzigartige Inszenierungen auf den Opern-Bühnen der Welt. Schöne Musik, herausragende Arien, wunderschöne Ouvertüren und fantastische Chöre. Opern-Musik, die einfach in ein solches Ranking hinein gehört; erstklassige Aufnahmen, gespielt von großen Ensembles.


Wie entsteht die Liste “die schönsten Opern aller Zeiten”?

Hier die einladende Antwort der Redaktion: Ihr lieben Besucher, Suchende oder Wissende, ihr entscheidet. Liebe Musikliebhaber und Opern-Freunde, ihr seid die Jury, ihr habt die Wahl. Jetzt und hier, an diesem Platz. Schreibt euren Beitrag, vergebt eure Bewertung, macht mit – denn jede Stimme zählt! Lasst uns teilhaben an eurem Wissen und eurer Meinung.

Wir freuen uns, wenn du uns mit deinem Beitrag tatkräftig deine Hilfe anbietest. Nutze dazu am Ende der Seite unsere Einladung, deinen Vorschlag mit einzubringen. Weitere Hinweise, wie die Top 100 Klassiker Listen entstehen, gibt es auch auf der Startseite und aktuelle Entwicklungen erfährst du beim Newsletter Abo.

Wir sind gespannt, von welchem Komponisten die meisten Opern in diesem Ranking stammen werden. Nicht jede Inszenierung und jede Aufnahme ist von gleicher Qualität- welches Opernhaus beherrscht Mozarts Zauberflöte oder die Opern Puccinis in Perfektion? Welche Inszenierung von Opern wie Tosca, Madame Butterfly oder Don Giovanni muss man gesehen haben? Dank Video, Internet und DVD stehen uns heute die Live-Aufführungen großer Opernhäuser als preiswertes Heimkino zur Verfügung. Nenne uns deine größten Eindrücke: welches Ensemble oder welche Inszenierung gehört zu den Besten und welche Opern müssen hier noch genannt werden? Hilf uns, die Antworten auf diese Fragen zu finden, nenne uns deine Favoriten rund ums Thema „Opern“.

Das Ergebnis: die Top 100 Liste “die schönsten Opern”

  1. Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart)


  2. Don Giovanni (Wolfgang Amadeus Mozart)


  3. La traviata (Giuseppe Verdi)
    • Uraufführung 1853. Verdis “La traviata” basiert auf dem Roman “Die Kameliendame” von Alexandre Dumas. Nach der Erstaufführung zunächst verschmäht wurde “La traviata” nach einer Überarbeitung schließlich doch zum Welterfolg. Es gibt wohl kaum ein Opernhaus, das “La traviata” nicht regelmäßig auf dem Spielplan hat. Im Mittelpunkt steht die unglückliche Liebe der Kurtisane Violetta und ihrem Geliebten Alfredo. Wir erleben, wie diese Liebe kaum eine Chance erhält und an der gesellschaftlichen Etikette zerbricht. Dramatische Szenen, wunderschöne Arien und Duette, farbenfrohe Gesellschaften und ein eindrucksvoller Chor, das ist die Bühnenwelt von “La traviata”.


  4. Aida (Giuseppe Verdi)
    • Uraufführung 1871. Schauplatz von Verdis großer Oper „Aida“ ist das Ägypten zur Zeit der Pharaonen. Aida, Tochter des äthiopischen Königs, wird als Sklavin nach Ägypten verschleppt und es entwickelt sich eine heimliche Liebe zwischen ihr und dem ägyptischen Heerführer Radames. Dieser muss sich nun entscheiden, ob er pflichtbewusst Amneris, die Tochter des Pharaos, heiratet oder sich zu seiner wahren Liebe Aida bekennt. Verdis “Aida” bietet farbenprächtige Inhalte für wundervolle Inszenierungen auf der Opern-Bühne. Einzigartig ist unter anderem der Klang der Aida-Trompeten beim großen Triumphmarsch.


  5. Carmen (Georges Bizet)
    • Uraufführung 1875. Den großen Durchbruch zum Welterfolg seiner “Carmen” konnte der Komponist Bizet leider nicht mehr selbst miterleben. Heute gehört “Carmen” zu den beliebtesten Opern und wird prachtvoll und farbenfroh auf den Opernbühnen der Welt inszeniert. Die Geschichte des jungen Don José berührt. Er verfällt den Reizen der schönen Carmen, die erst später ihren wahren Charakter offenbart. Dabei gibt er nicht nur die Liebe zu seiner Verlobten Micaëla auf sondern auch die Sicherheit seiner gesellschaftlichen Stellung. Don José, nun als Schmuggler geächtet, lebt in den Bergen und muss den Spott der hochmütigen Carmen ertragen. So endet seine Geschichte in einem tragischen Finale.


  6. La Bohème (Giacomo Puccini)
    • Uraufführung 1896. Puccinis Meisterwerk “La Bohème” gehört zu den meistgespielten Opern der Welt und zum Stammrepertoire der großen Opernhäuser. Die Geschichte von “La Bohème” führt uns in das Paris der 1830er Jahre. Wir erleben, wie sich der arme Dichter Rodolfo und das an Schwindsucht leidende Mädchen Mimì einander annähern. Diese von Krankheit überschattete Beziehung kann trotz Aufopferung, Liebe und Mitgefühl nicht aufblühen und muss schließlich mit dem tragischen Tod Mimìs und der Verzweiflung Rodolfos enden. Die Arien und Duette in Puccinis “La Bohème” sind einzigartige Glanzstücke, teils mit Passagen höchstem gesanglichen Anspruchs.


  7. Lohengrin (Richard Wagner)


  8. Der Rosenkavalier (Richard Strauss)


  9. Tosca (Giacomo Puccini)
    • Uraufführung 1900. Die Oper “Tosca” führt uns am 17. und 18. Juni 1800 nach Rom. Der Maler Mario Cavaradossi ist um das Leben seines Freundes Angelotti bemüht und hilft ihm bei seiner Flucht aus dem Staatsgefängnis. Es gelingt ihm aber nicht, sich dem Zugriff des Polizeichefs, Baron Scarpia, zu entziehen und auch seine Geliebte, die Sängerin Tosca, gerät bei diesen Verstrickungen unter Verdacht. Tosca kann sich zwar gegen die Forderungen Scarpias nach Gefälligkeiten wehren, muss aber letztendlich den Tod Cavaradossis mit ansehen. Auch ein dramatisches Ende für die verzweifelte Tosca lässt sich nicht mehr abwenden.


  10. Fidelio (Ludwig van Beethoven)
    • Uraufführung 1805. Beethovens einzige Oper “Fidelio” gilt als Befreiungsoper und spielt vor historischem Hintergrund. Florestans tapfere Ehefrau Leonore verkleidet sich als Bursche Fidelio und kann auf diese Weise den widerrechtlich gefangenen Florestan im Kerker beschützen. Über das Vertrauen Roccos, des Kerkermeisters, gelingt es Fidelio, bis zu Florestan in die Zelle vorzudringen, um ihn letztendlich dort vor der Ermordung durch Don Pizarro, seinen Peiniger, zu bewahren. Florestan und Leonore erleben ein glückliches Ende der ungerechten Kerkerhaft. Beethoven musste seinen Fidelio mehrfach überarbeiten, bevor letztendlich die dritte Fassung zum Welterfolg wurde.

  11. Il barbiere di Siviglia (Gioachino Rossini)
  12. Don Carlos (Giuseppe Verdi)
  13. Le Nozze di Figaro (Wolfgang Amadeus Mozart)
  14. Madama Butterfly (Giacomo Puccini)
  15. Norma (Vincenzo Bellini)
  16. Der Freischütz (Carl Maria von Weber)
  17. Tristan und Isolde (Richard Wagner)
  18. Turandot (Giacomo Puccini)
  19. La fanciulla del West (Giacomo Puccini)
  20. Manon Lescaut (Giacomo Puccini)

Diese Liste ist nicht vollständig, sie wächst ihrem finalen Ergebnis entgegen, dank deiner Beiträge, deiner Antworten und deinen Empfehlungen.


An dieser Stelle ein großes Danke an die Magazine, Presse-Artikel und Blog-Themen, die uns inspiriert und geholfen haben, einen Anfang für unser Ranking zu finden. Wir möchten nicht versäumen, ihnen hier als Dankeschön einen Link zu setzen:


Abstimmung: deine Oper, dein Beitrag, deine Empfehlung

Die Gelegenheit für dich, jetzt selbst deine Favoriten mit einzubringen. Entspricht die Liste bereits dem, was du gesucht hast? Bist du einer Meinung mit dem Ranking oder siehst du das Ergebnis in einer anderen Reihenfolge? Stimmst du den empfohlenen Opern-Beispielen zu oder sieht deine persönliche Liste anders aus? Hast du zuletzt eine gute Inszenierung gesehen, die hier erwähnt werden sollte? In Deutschland, München, an der Scala oder anderswo?


Magst du überhaupt Puccinis Tosca und Mozarts Zauberflöte oder bevorzugst du eher andere schöne Opern? Welcher Komponist und welche Oper muss auf dieser Liste unbedingt ergänzt werden? Wie kannst du uns unterstützen, die Liste weiter zu entwickeln? Schildere uns deine Eindrücke und lasse uns teilhaben an der Wahl deiner persönlichen Top 10. Die Liste „schönste Opern“ lebt und erweitert sich ständig, dank deines Beitrages. Stimm jetzt mit ab und schreibe uns gleich im Anschluss, was dich bewegt. Poste und berichte bei Facebook: Top 100 Klassiker

ABSTIMMUNG: Gib bis zu zehn Opern deine Stimme und benenne weitere!

>>> für mehr Details zurück zum Ranking (Liste)


Poste und berichte bei Facebook: Top 100 Klassiker oder schreibe einen Kommentar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.